Caritas Seniorenzentrum
St. Martin, Eggolsheim
Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e.V.

Träger Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e. V.
Einrichtung Caritas Seniorenzentrum St. Martin
Anschrift Schirnaidler Straße 5, 91330 Eggolsheim
Telefon 09545/ 443600
Fax 09545/ 44360199
e-Mail ah.eggolsheim@caritas-bamberg.de
Homepage www.seniorenzentrum-eggolsheim.de
Plätze 60
Zimmer 50 Einzelzimmer 5 Doppelzimmer
Angebot

þ Altenheimplätze für Rüstige
þ
Dauerpflege
þ Kurzzeitpflege
þ Tagespflege
þ beschützender Wohnbereich

Besonderheiten Neues Haus - bezogen Oktober 2007 - ruhige Lage, mit Blick in die fränkische Landschaft, täglich Kath. Gottesdienst in der Hauskapelle und evang. Gottesdienst 1 x im Monat, Sterbebegleitung, kulturelle Angebote, Frisörsalon, ehrenamtliche Mitarbeiter, in der Nähe befindet sich die Bushaltestelle, der Ortskern ist 5 Gehminuten entfernt.
tägliche
Kosten
 
Rüstig
Pflegestufe 0
Pflegestufe 1
Pflegestufe 2
Pflegestufe 3
DZ* 35,52 € 50,90 € 71,38 € 82,66 € 89,81 €
EZ* 39,43 € 54,81 € 75,29 € 86,57 € 93,72 €

*DZ = Doppelzimmer, EZ = Einzelzimmer

monatliche
Eigenleistung

 

Berechnungsbeispiel bei 31 Tagen

 
Rüstig
Pflegestufe 0
Pflegestufe 1*
Pflegestufe 2*
Pflegestufe 3*
DZ 1.101,12 € 1.577,90 € 1.189,78 € 1.283,46 € 1.274,11 €
EZ 1.222,33 € 1.699,11 € 1.310,99 € 1.404,67 € 1.395,32 €
  • Das oben angeführte Berechnungsbeispiel wurde auf der Basis von 31 Tagen erstellt. Pflegeversicherungsleistungen sind in dieser Berechnung bereits in Abzug gebracht.

    Berechnungsformel:
    tägliches Heimentgelt x Anzahl der Monatstage - Leistung der Pflegekasse = monatliche Eigenleistung
  • Die Leistungen der Pflegekasse betragen derzeit monatlich maximal

    in Pflegestufe 1: 1.023,-- €
    in Pflegestufe 2: 1.279,-- €
    in Pflegestufe 3: 1.510,-- €

    Bei den so genannten „rüstigen“ Heimbewohnern (kein Pflegebedarf) und in Pflegestufe 0 (tägl. Pflegebedarf unter 45 Minuten) ist keine Beteiligung der Pflegeversicherung vorgesehen.
  • Das Heimentgelt umfasst die Aufwendungen für Unterkunft und Verpflegung, Investitionskosten und die Pflegekosten. Nicht berücksichtigt sind eventuell von Ihnen gewünschte kostenpflichtige Zusatzleistungen, über die wir Ihnen gerne Auskunft geben.

Service Alle Angaben in dieser Aufstellung erfolgen vorbehaltlich von Änderungen. Maßgeblich sind die Vereinbarungen im Heimvertrag.

www.pflegeplatz-fo.de - die Pflegeplatzbörse im Landkreis Forchheim
wird unterstützt von

 

I Bayerisches Rotes Kreuz I BayernStift I Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim I Pflegezentrum Fränkische Schweiz I Senivita I Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg I Vereingte Pfründnerstiftungen Forchheim I
I ASB - Regionalverband Forchheim e. V. I

zurück zur vorhergehenden Seite